Willkommen...

Wir laden Sie ein, die LandFrauenarbeit im Rems-Murr-Kreis näher kennen zu lernen, und – darüber freuen wir uns besonders – selbst in einem Ortsverein in Ihrer Nähe mitzumachen! Neugierig? Dann blättern Sie doch einfach weiter...

11.04.2021 - Frühlingsgruß für die LandFrauen aus der Ortsgruppe Buoch

Rezept für Peeling:

Zutaten:

  • 1 Bio Zitrone mit Schale, geviertelt
  • 500 g Totes Meersalz naturrein
  • 150 g Olivenöl alternativ Mandelöl oder Jojobaöl

21.02.2021 - Super Wahlergebnis für Patrizia Rall, die neue Bürgermeisterin von Allmersbach im Tal

Super Wahlergebnis für Patrizia Rall, die neue Bürgermeisterin von Allmersbach im Tal. Wir gratulieren herzlich der Co-Vorsitzenden der Rudersberger LandFrauen zu ihrer Wahl als Bürgermeisterin! Mit gut 75% der Stimmen bei 48% Wahlbeteiligung trotz Corona-Lockdown erzielte Patrizia Rall ein absolut überzeugendes Ergebnis und wird damit sechste Bürgermeisterin im Rems-Murr-Kreis. Als bisherige Hauptamtsleiterin hat sie die Allmersbacher und Heutensbacher Bürgerinnen und Bürger überzeugt, die richtige Kandidatin zu sein. Wir wünschen Patrizia Rall für ihr neues Amt eine glückliche Hand und weiterhin mit Durchsetzungsvermögen und Empathie den richtigen Ton, um ihre Gemeinde voranzubringen.Die Vorstandschaft des KreisLandFrauen-Verbands Rems-Mur.

 

Zum Artikel der BKZ: https://www.bkz.de/nachrichten/patricia-rall-zur-neuen-buergermeisterin-von-allmersbach-im-tal-gewaehlt-97623.html?fbclid=IwAR3C6OK2eYApRgTY6b02ivc2JYoizx__chQEnVmxJBweeOG9dFC5Yvp4nus

Programm

Da auch in Zeiten der Kontaksperre Bildung möglich sein soll, bietet der LandFrauenverband Württemberg - Baden regelmäßig Bildungsveranstaltungen  an. Diese sind unter folgendem Link zu finden: 

LandFrauen Württemberg - Baden - Veranstaltungen

weitere Programmpunkte

Verlängerung des Lockdowns bis zum 18. April 2021

Bund und Länder haben sich darauf verständigt, den Lockdown bis 18. April 2021 zu verlängern. Bis dahin können keine Präsenzveranstaltungen stattfinden. Der positive Trend der sinkenden Infektionszahlen soll nicht gefährdet werden. Vor allem duch die Ausbreitung von ansteckenden Virusvarianten besteht die Gefahr einer dritten Welle. 

 

Weitere Informationen: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/

Online "Marktplatz-Treff"

Seit Juli bieten wir die Möglichkeit für Mitglieder der Vorstandschaften, sich alle zwei Wochen (in den ungeraden Kalenderwochen) freitags um 18:30 Uhr mit anderen LandFrauen auszutauschen. Bei diesem„Marktplatz-Treff“ online als Videokonferenz erfahren Sie z.B., was andere LandFrauenvereine bisher zur Kontaktpflege gemacht haben, was „coronakonform“ funktioniertund welche Veranstaltungsformen sie planen. Wer bisher keine Erfahrung mit Videokonferenzen hat, kann vor den 14-tägigen Onlinetreffen freitags in den ungeraden Wochen ab 17:30 Uhr unter Anleitung probieren. Technische Info siehe Mail vom 24.08.2020. Bei individuellen Fragen bitte gerne argula@gmx anschreiben!!! Auch hier gilt Gräfin Leutrums Wort „...und je mehr sich lebendig beteiligen, desto fruchtbarer wird es für alle sein.“

„Mut machen – aktiv bleiben – Solidarität leben“

Uns LandFrauen gibt es im Augenblick nur virtuell. Unter dem Motto "Mut machen - aktiv bleiben - Solidarität leben" veröffentlicht der Landesverband Württemberg Baden kleine "Mutmacher" um in dieser ungewissen Zeit das Ausharren im Alltag zu erleichtern. . Zu den "Mutmachern": 

https://landfrauen-bw.de/kategorie/mutmacher/