Willkommen...

Wir laden Sie ein, die LandFrauenarbeit im Rems-Murr-Kreis näher kennen zu lernen, und – darüber freuen wir uns besonders – selbst in einem Ortsverein in Ihrer Nähe mitzumachen! Neugierig? Dann blättern Sie doch einfach weiter...

Jahresgruß 2022 der Präsidentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V., Marie-Luise Linckh

Wanderausstellung - „Landfrauen – 75 jahre – gemeinsam Zukunft gestalten“

30.11.2022 bis 12.12.2022, Familienzentrum Schorndorf

Die Ausstellung zeigt auf zwölf Ausstellungsdisplays die Themenbereiche, in denen sich die LandFrauen seit 75 Jahren engagieren: von der Bildungsarbeit und Interessenvertretung, über den Erzeuger-Verbraucher-Dialog bis hin zu internationalen Projekten und Netzwerken. Archivaufnahmen aus dem Landesverband Württemberg-Baden dokumentieren die Entwicklung der LandFrauenbewegung vom Nachkriegsdeutschland bis heute.

Die Ausstellung kommt vom 30.11.2022 bis 12.12.2022 nochmals in den Rems-Murr Kreis. Die Stationen und Ausstellungzeiträume finden Besucherinnen und Besucher unter:

Wanderausstellung 

Ausstellungstermine

05.11.2022 - Kreisrundfahrt nach Sinsheim in die Klimaarena & zum Weingut Winkler nach Brackenheim

Den Namen Kreisrundfahrt verdient sich der Ausflug für Führungskräfte mit der „Sammeltour“ durch den Kreis, die der Bus absolviert, bevor er randvoll mit Führungskräften aus den Ortsvereinen sein Ziel ansteuern kann: diesmal die Klimaarena in Sinsheim.

Dieses beeindruckende „Mitmach-Museum“, in dem der Mäzen Dietmar Hopp die Zusammenhänge, Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels für Besucher jeden Alters erlebbar und sichtbar machen ließ, erkundeten wir nach einer Führung ausgiebig mit allen Sinnen. Beeindruckend die vielfältigen technischen, digitalen und didaktischen Formen, die dieses abstrakte Thema greifbar und erlebbar darstellen. Erschreckend konkret, die theoretisch bekannten Klimafolgen so anschaulich vor Augen geführt zu bekommen! „Da brauche ich Ihnen als LandFrauen ja nichts zu erzählen“ kommentiert die sehr engagiere Führerin den Bereich Ernährung und Konsum – und tatsächlich: diese Infos beherzigen und vertreten wir schon lang, da gab es nichts, was wir nicht schon wussten. Und trotzdem müssen auch wir noch konsequenter handeln, noch mehr überzeugen, dass unsere Welt lebenswert und überlebensfähig bleibt!

Natürlich wurde bei der Kreisrundfahrt auch jede Minute Fahrtzeit zum intensiven Austausch über die LandFrauenarbeit und zum besseren Kennenlernen genutzt. Zum Abschluss in Brackenheim beim Weingut Winkler erfuhren wir vom Junior, Kellermeister Markus, eine Menge über ihre Weine von Kerner bis Samtrot und genossen eine zünftige Wengertermahlzeit.

 

 

Text von Argula Bollinger

Kontakt zur Kreisgeschäftsstelle

Kontakt zur Kreisgeschäftsstelle: Kreisgeschäftsstelle