Rückblick 2022

Hinweis zur Bildveröffentlichung

Die Bilder werden vor der Veröffentlichung mit großer Sorgfalt ausgewählt. Sollte dennoch ein Foto von Ihnen dabei sein, dessen Veröffentlichung Sie nicht wünschen, dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir werden dieses Bild umgehend aus der Galerie entfernen.

30.03.2022 - Eröffnungsfeier der Wanderausstellung "75 Jahre LandFrauen" in Backnang

Die Jubiläumsausstellung zum 75jährigen Bestehen des LandFrauenverbandes, die ein Jahr lang durch
die Nordhälfte Baden-Württembergs wandert, war 2 Wochen im Landratsamt Backnang zu Gast.
Gruppen aus zahlreichen Ortsvereinen nutzten die Gelegenheit, sich in der innovativ gestalteten
Schau über Geschichte und Wirken des LandFrauenverbands zu informieren. Bei der festlichen
Eröffnung, zu der dank der gelockerten Corona-Regeln auch die Vereine eingeladen werden konnten,
würdigten Landrat Dr. Sigel, Kreisvorsitzende Argula Bollinger und Dr. Ute Ulfert als Vertreterin der
Stadt Backnang aus verschiedenen Blickwinkeln, welchen Stellenwert die 38 Ortsvereine mit 5000
Mitgliedern im Rems-Murr-Kreis haben. Aber auch wie wichtig der direkte Kontakt, das persönliche
Gespräch ist, war beim Eröffnungsabend zu spüren.
In der gemeinsamen Presseerklärung des Landratsamtes und der KreisLandFrauen heißt es: „Der
Landfrauen-Verband setzt sich nicht nur für Bäuerinnen, sondern für die Belange von allen Frauen im
ländlichen Raum ein. Was viele nicht wissen: Der Landfrauenlandesverband ist der größte
Bildungsträger für Frauen im ländlichen Raum. Die Bandbreite der Themen, für die sich die
Landfrauen-Vereine einsetzen, erstreckt sich von politischer Bildungsarbeit über Bewegungsangebote
bis hin zum Einsatz für Chancengleichheit und den Umweltschutz.
Die Ausstellung „75 Jahre gemeinsam Zukunft gestalten“ räumt mit Klischees rund um die
Landfrauenvereine auf und zeigt eindrücklich, was die Landfrauen seit ihrer Gründung 1947 gestaltet
haben und was sie in Zukunft bewegen wollen. Die Besuchenden können auf zwölf Themendisplays
alles über das vielfältige Wirken der Landfrauen nachlesen. Sie lernen beispielsweise, dass die
Landfrauen maßgeblich dazu beigetragen haben, die Mütterrente zu verbessern oder dass Frauen ab
50 Jahren alle zwei Jahre die Möglichkeit haben, eine Mammographie in Anspruch zu nehmen.“
(R.Firat, LRA)
Wer die Ausstellung in Backnang verpasst hat, kann sie an 15 weiteren Orten besuchen, z.B. im Mai
in der Württembergischen Landesbibliothek in Stuttgart. (www.landfrauen-bw.de/75-jahre-
landfrauen) Zum Abschluss macht sie im bildungsaktivsten Kreisverband ein zweites Mal Station,
nämlich vom 30.11. bis 12.12. im Familienzentrum Schorndorf.

 

Pressebericht Landratsamt Backnang: Wanderausstellung des Landfrauen-Verbandes macht Halt im Rems-Murr-Kreis

 

Pressebericht LandFrauenverband Württemberg - Baden: Wanderausstellung macht in Backnang halt